Kontakt  |  Hilfe  |  Werbung  |  Banner  |  Impressum  |  AGB 
Golfer-Registrierung|Golfclub-Registrierung|Business-Registrierung 

   Community

     Golfer
     Clubs & Anlagen
     Golfgruppen
     Forum
     SAP Golfgruppen

   Marktplatz

     Kleinanzeigen
       > Schläger
       > Bekleidung
       > Sonstiges
     Fachliteratur
       > Fachbücher
       > Zeitschriften
     Merchandising

   Service

     Empfehlung
     Newsletter
     Termine
     Gesundheit
     Golf & Reisen
     Golfverbände
     News-Archiv
© 2005 Golfer.de
Alle Rechte vorbehalten.

Bob Rotella: Golf ist Selbstvertrauen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Zunächst einmal erscheint es ohne Zweifel erstaunlich, daß man über 200 Seiten mit mentalen Tips zum Golf füllen kann. Doch Bob Rotella schafft es in seinem Buch Golf ist Selbstvertrauen, viele verschiedene Aspekte zur mentalen Seite dieser Sportart aufzuzeigen und zu analysieren. Bei einer Sportart, bei der der Spieler wie bei kaum einer anderen auf seine innere Stärke angewiesen ist, und bei der vor jedem Schlag die Möglichkeit zum Nachdenken besteht, spielt der Kopf allerdings auch eine besondere Rolle: Die richtigen Denkweisen im richtigen Moment können im Endeffekt die paar Schläge ausmachen, die über Erfolg und Mißerfolg entscheiden.
Vertrauen, Selbstbewußtsein, positives Denken, Entschlossenheit, Disziplin, Gelassenheit: Dies sind nur einige der Kriterien, die laut Bob Rotella notwendig sind, um als Golfer sein komplettes Potential ausschöpfen zu können. Wie man diese Eigenschaften erreichen kann, erläutert der anerkannte Sportpsychologe anhand vieler Beispiele und Anekdoten aus seiner Arbeit mit Golfern wie etwa Nick Price und Tom Kite. Er zieht Vergleiche mit anderen Sportarten und stellt dabei Grundregeln auf, die jedem Sportler eine Hilfestellung bieten können, vom Profi bis zum Durchschnittsgolfer.

"Golf ist ein Spiel der Fehler", bei dem "negative Gedanken eine fast hundertprozentige Erfolgsquote" haben. Diese beiden Zitate verdeutlichen, wie Rotella vorgeht: Er bringt die Dinge auf den Punkt und zeigt damit auf, weshalb der Leser nicht so erfolgreich ist, wie er es gerne wäre. Denn an irgendeiner Stelle in diesem Buch wird sich jeder wiederfinden, der schon einmal Sport betrieben hat. --Jens Keuchel -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kurzbeschreibung

Die psychologischen Aspekte des Golferfolgs: das Selbstvertrauen stärken und ins Spiel bringen, professionelle Spielroutine entwickeln und persönliche Spielpläne erarbeiten.

<<<< >>>> [1]

Datum:02.02.2006
Quelle:Amazon
ID:1253

 

zurück

  Login für Mitglieder
  Benutzername:
  
  Passwort:
  
  Passwort vergessen?
                            
MITGLIED WERDEN
Sie sind noch kein Mitglied in der kostenlosen Community von golfer.de?
Jetzt registrieren und Vorteile nutzen!
EMPFEHLUNG
Laden sie ihre Golfpartner zu golfer.de ein und organisieren sie ihre Golfrunden zukünftig über golfer.de!
FREUNDE EINLADEN