Kontakt  |  Hilfe  |  Werbung  |  Banner  |  Impressum  |  AGB 
Golfer-Registrierung|Golfclub-Registrierung|Business-Registrierung 

   Community

     Golfer
     Clubs & Anlagen
     Golfgruppen
     Forum
     SAP Golfgruppen

   Marktplatz

     Kleinanzeigen
       > Schläger
       > Bekleidung
       > Sonstiges
     Fachliteratur
       > Fachbücher
       > Zeitschriften
     Merchandising

   Service

     Empfehlung
     Newsletter
     Termine
     Gesundheit
     Golf & Reisen
     Golfverbände
     News-Archiv
© 2005 Golfer.de
Alle Rechte vorbehalten.

Son Gual - Pro Michel Monnard berichtet

Wann sind Sie das letzte Mal in einen Golfclub gekommen, und haben schon auf dem Parkplatz gespürt, dass dies ein grossartiger und herrlicher Golftag werden wird?

Bei mir war das das letzte Mal, als ich in Südafrika in der Nähe von Kapstadt den Platz von Pearl Valley gespielt habe. Das sind die Tage, an welchen der Platz 27 Löcher haben sollte.

Dies wird Ihnen auf Son Gual passieren. Ganz sicher! Abwechslung garantiert.

Realität ist, dass Son Gual wohl den grössten Aufwand betrieben hat, um sich im Golfsegment an die Spitze der Golfclubs auf Mallorca zu setzen. Nichts wurde dem Zufall überlassen.

- eigene Weinreben, die den Son Gual Wein produzieren sollen
- spezielle Sandmischung für die Bunker
- Driving-Range mit Zielgrüns, die durch Bunker geschützt sind und realistisches Training möglich machen
- einige Abschläge sind grösser als teilweise Grüns auf anderen Golfplätzen - dass diese Abschläge auch fast so tief geschnitten sind wie die Grüns auf anderen Golfplätzen, ist ein Zusatz, der jeden Golffanatiker freuen wird.

Dies wird sicherlich ein Platz auf dem Platzreifespieler ihre liebe Mühe mit den Bunkern und der Positionierung der Grüns haben werden. Quer gelegt und mit Bunkern geschützt macht Distanz- und Höhenkontrolle unumgänglich. Nichts desto trotz hat jedes Loch immer noch eine Hintertür. Speziell die Par 3 (Löcher 5, 9, 15 und 17) sind immer stark von Bunkern oder Seen geschützt. Von Schwarz hatten wir teilweise 200 Meter mit Wasserhindernis und Bunkern verteidigt... hmm... Grübel Grübel und Studier - wohin mit dem Abschlag.

Ein kolossaler Bunker erwartete uns auf dem zweiten und dritten Loch. Dieser Bunker ist bestimmt 100 Meter lang und 70 Meter breit, mit kleinen Grasinseln (wenn Sie diese treffen, gratuliere ich!). Und wenn Sie dann auch noch vor dem Baum auf der Grasinsel zu liegen kommen, wird ein Par schwierig.

<<<< >>>> [1] 2 3

 

zurück

  Login für Mitglieder
  Benutzername:
  
  Passwort:
  
  Passwort vergessen?
                            
MITGLIED WERDEN
Sie sind noch kein Mitglied in der kostenlosen Community von golfer.de?
Jetzt registrieren und Vorteile nutzen!
EMPFEHLUNG
Laden sie ihre Golfpartner zu golfer.de ein und organisieren sie ihre Golfrunden zukünftig über golfer.de!
FREUNDE EINLADEN