Kontakt  |  Hilfe  |  Werbung  |  Banner  |  Impressum  |  AGB 
Golfer-Registrierung|Golfclub-Registrierung|Business-Registrierung 

   Community

     Golfer
     Clubs & Anlagen
     Golfgruppen
     Forum
     SAP Golfgruppen

   Marktplatz

     Kleinanzeigen
       > Schläger
       > Bekleidung
       > Sonstiges
     Fachliteratur
       > Fachbücher
       > Zeitschriften
     Merchandising

   Service

     Empfehlung
     Newsletter
     Termine
     Gesundheit
     Golf & Reisen
     Golfverbände
     News-Archiv
© 2005 Golfer.de
Alle Rechte vorbehalten.

Caroline Masson Spanish Ladies Champion 2008

Sie bezwang am Sonntag, dem 2. März, im Lochspielfinale bei der Copa S.M. La Reina die Spanierin Adriana Zwanck mit zwei Löchern Vorsprung.

Caroline Masson ging im Finale schon am ersten Grün in Führung und konnte ihren Vorsprung auf dem zweiten Loch ausbauen. Die 19-Jährige Hubbelratherin hielt diesen Vorsprung und führte nach zehn Bahnen gar mit drei Löchern. Es folgten drei Bogeys und so hieß es Gleichstand nach 14 Löchern. Adriana Zwanck, die zuvor die beiden Turnierfavoritinnen Carlotta Ciganda aus Spanien und die Schwedin Caroline Hedwall bezwang, puttete von Mal zu Mal besser und rettete am 15. Loch das Par mit einem sensationellen Pitch aus 80 Metern. Doch Masson ließ sich nicht beeindrucken und lochte am 16. Loch aus fünf Metern Entfernung zum Birdie ein. So hieß es "eins auf" bei zwei noch zu spielenden Löchern. Adriana Zwanck musste angreifen. Sie verfehlte mit dem zweiten Schlag das Grün und schlug ins Wasser. Das war´s ? Caroline Masson siegte am 17. Loch mit zwei Löchern Vorsprung. Sie tritt somit in die Fußstapfen ihrer ehemaligen Nationalmannschaftskollegin Katharina Schallenberg, die diesen Titel 2007 gewinnen konnte.

"Ich bin super zufrieden. Noch nie habe ich über eine ganze Turnierwoche so glatt gespielt. Ich habe alle wichtigen Putts gelocht und fast keine Fehler gemacht" so die strahlende Siegerin nach der Preisvergabe. Caroline Masson ging diese Woche mit einer neuen Puttstrategie ins Rennen und arbeitet schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit ihrem Trainer Günter Kessler zusammen, der auch seit vielen Jahren Martin Kaymer betreut. Die Abiturientin legte eine sensationelle Performance hin und startet nun gut vorbereitet und voller Selbstvertrauen in die weitere Saison 2008.

Bereits in der ersten Aprilwoche trifft sich die europäische Golfelite wieder in Spanien zum European Nations Cup (Copa Sotogrande), dem ehemaligen Sherry Cup, in Sotogrande.

<<<< >>>> [1]

Datum:03.03.2008
Quelle:DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V.
ID:1481

 

zurück

  Login für Mitglieder
  Benutzername:
  
  Passwort:
  
  Passwort vergessen?